Kerzenpflege

Mit diesen Tipps brennt Ihre Duftkerze perfekt ab

Damit Sie mit Ihrer Duftkerze von ANOUDORI die beste Wirkung erzielen, geben Sie ihr vor dem Anzünden etwas Zeit, die Raumtemperatur anzunehmen. Je nach Jahreszeit ist sie durch den Transport möglicherweise sehr kalt und kann daher ihren Duft nicht optimal entfalten.

Lassen Sie die Kerze gleichmäßig abbrennen. Dafür ist es wichtig, dass vor allem beim ersten Anzünden die gesamte Wachsoberfläche flüssig wird. Dies erfordert eine Brenndauer von ca. 3 Stunden. Andernfalls führt dies zur sogenannten Tunnelbildung – die Kerze „merkt“ sich bis zum nächsten Anzünden, wie weit sie flüssig war und fängt an, einen Tunnel nach unten zu bilden. Dies wirkt sich negativ auf die Brenneigenschaften/-dauer aus und Sie kommen nicht in den vollen Genuss des Materialpotenzials Ihrer Kerze, da an den Rändern des Gefäßes Wachsreste stehen bleiben.

Die ideale Dochtlänge Ihrer Kerze beträgt maximal 10 mm. Falls nötig, kürzen Sie den Docht vor jedem Anzünden auf ungefähr 8 mm, um eine zu große Flamme, Flackern oder Rußen zu vermeiden und damit die Brenndauer Ihrer Duftkerze zu verlängern. Dafür geeignete Dochtschneider sind natürlich auch hier im Shop erhältlich.

Achten Sie darauf, die Kerze nur auf hitzeresistenten, ebenen Oberflächen zu platzieren und von Lüftern, Abzügen, Klimageräten, Kaminen oder offenen Fenstern fernzuhalten. Sich bewegende Luft kann die Flamme irritieren, sodass der Docht anfängt zu rußen.

Lassen Sie eine brennende Kerze niemals unbeaufsichtigt, halten Sie sie von leicht entflammbaren Materialien fern und stellen Sie die Duftkerze außer Reichweite von Kindern auf.

Sojawachs ist mit heißem Wasser und Seife rückstandsfrei abwaschbar bzw. aus Textilien auswaschbar.

Beachten Sie außerdem die Sicherheitshinweise auf der Verpackung und am Boden des Kerzengefäßes und lassen Sie die Kerze nicht bis zum Boden abbrennen.